Lupinenpflege
Wir sagen den Lupinen den Kampf an!
Futtergetreide
Wir erzeugen das Bio-Futtergetreide für unsere Tiere selbst
Bio-Speisekartoffeln
Wir erzeugen Bio-Speisekartoffeln

15 Gründe für Öko-Landbau

1. Gesundheit für Mensch & Umwelt

2. Sicherheit für Einkäufer & Genießer

3. Tiere artgerecht halten

4. Lebendigen Boden bewahren

5. Klima wirkungsvoll schonen

6. Wasser & Artenvielfalt erhalten

7. Auf Gentechnik verzichten

8. Pflanzen schützen ohne Pestizide

9. Herstellung transparent gestalten

10. Regionale Wirtschaft stärken

11. Sinnvolle Arbeitsplätze schaffen

12. Soziale Verantwortung übernehmen

13. Faire Vielfalt bieten

14. Ernährung sichern

15. Nachhaltig handeln

Mehr darüber...

 

Unsere Rhön - ein Biosphärenreservat, aber auch eine Kulturlandschaft, die im Ursprung bewaldet war und auch Buchonia, das Land der Buchen, genannt wurde. Die Menschen im Mittelalter haben die Wälder gerodet und das Vieh hineingetrieben, um die Flächen im Anschluss landwirtschaftlich zu nutzen. Eben diese Landschaft braucht die Pflege der Menschen damit sie nicht zu ihrem Ursprung, dem Wald zurückkehrt.

Es braucht viele Helfer, damit die Offenhaltung der Rhön umgesetzt und gewährleistet wird. Extensive Landnutzung mit Extensiver Tierhaltung sind hier gefragt und mittlerweile fest verankert.

Kolb's Bio-Hof betreib seit über 30 Jahren mit der Rhönschafhaltung Pionier Leistung in Bezug auf Ökolandbau mit Extensiver Tierhaltung in der Landschaftspflege. Es wäre ein Widerspruch hier nicht Ökologisch zu wirtschaften, denn die Bedingungen und Voraussetzungen sind einfach naturnah.

Der Naturschutz hat hier großen Anteil und hat die Landwirtschaft als größten aktiven Partner erkannt.

Unsere extensive Futtergrundlage ist für die Rhönschafhaltung bestens geeignet, und hilft uns die Vermarktung regional abzugrenzen.